Unser Service
Referate






Informationen
AGB / Datenschutz
Impressum



Du bist hier: Referate Datenbank | Geschichte

Themengebiet Geschichte:

Klicke auf den Titel des Referates um es zu lesen. Die Dokumente liegen größtenteils als HTML, PDF oder RTF Datei vor.

Buchstaben: A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

» Alle Dokumente anzeigen (30 Dokumente/Seite)
» Kostenlose Referate anzeigen

 

Alle Geschichte Referate mit M

Maler des Biedermeier
Biedermeier, Stilbez. für Formen der dt. Wohnkultur, Malerei u. Dichtkunst zwischen 1815 u. 1848, ursprüngl. entstanden aus der Verbindung zweier 1848 von V. von Scheffel in den “Münchner Fliegenden Blättern” geschaffenen Philisterkarikaturen, deren Namen L....

Wörter: 500
Seiten:
Sprache: Deutsch


Mussolini / Faschismus in Italien 1919 – 1945
Referat 26.5.98 Vetter / Köck Mussolini / Faschismus in Italien 1919 – 1945 Lebenslauf Mussolinis Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!Original document contains a graphic at this position! * 29.7.1883 Predappio + 28.4.1945 Comer See - Sohn...

Wörter: 500
Seiten:
Sprache: Deutsch


Mongolische Eroberer: Die Goldene Horde
Mongolische Eroberer: Die Goldene HordeNachdem Temudschin 1206 zum Tschingis Khan und damit zum Herrscher aller Mongolen ernannt wurde, begann die Zeit der mongolischen Eroberungszüge. Der Enkel Tschingis Khans, Batu, der 1241 die Schlachten bei Liegnitz und Mohi gewonnen hatte,...

Wörter: 400
Seiten:
Sprache: Deutsch


Mit Gott und dem Führer - Die Kollaboration zwisch
Mit Gott und dem Führer Die Kollaboration zwischen Kirche und Nationalsozialisten Von Gunnar Schedel Ende Januar, unmittelbar vor den Feierlichkeiten zum 50.Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, legte die Deutsche Bischofskonferenz eine Erklärung vor, in...

Wörter: 2700
Seiten:
Sprache: Deutsch


Maximilian II. (1527-1576)
Maximilian II. (1527-1576) Maximilian der Zweite kam als Sohn Kaiser Ferdinands des Ersten und Anna von Bšhmen und Ungarn am 31. Juli1527 in Wien zur Welt. Er war Erstgeborener und hatte zwšlf weitere Geschwister. Einer von ihnen war Karl II. von Inneršsterreich, ein...

Wörter: 1300
Seiten:
Sprache: Deutsch


Merkantilismus
Ein Referat über Merkantilismus Merkantilismus [lat.-frz.], die Wirtschaftspolitik der absolutist. Staaten zw. dem 16. und 18. Jh.; charakteristisch war die Verbindung von wirtschaftl. Nationalismus und staatl. Dirigismus, Hauptantrieb der steigende staatl. Geldbedarf, dazu wurden...

Wörter: 1200
Seiten:
Sprache: Deutsch


Merkantilismus
Merkantilismus Die Wirtschaftspolitik des Merkantilismus. Der französische Finanzminster Jean Baptist Colbert wurde 1661 vor die Aufgabe gestellt, die auf Jahre hinaus verschuldete Staats- kasse in Ordnung zu bringen. Colbert machte sich das Zitat des Engländer Th. Mun zu...

Wörter: 500
Seiten:
Sprache: Deutsch


Meinungs- und Wahlforschungsinstitute in der Bunde
MEINUNGS- UND WAHLFORSCHUNGSINSTITUTE IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND S E M I N A R A R B E I T im *-Proseminar (15073) “Einführung in die Wahlforschung am Beispiel der Bundestagswahl” im Fachbereich Politik-...

Wörter: 3400
Seiten:
Sprache: Deutsch


Moderne
Moderne (Literatur), unscharfe Bezeichnung für diverse Abgrenzungsbestrebungen junger Literaten gegenüber der älteren Generation (so in Aufklärung, Romantik und Jungem Deutschland), zumeist jedoch für die umfassenden ästhetischen Neuerungsbestrebungen der...

Wörter: 400
Seiten:
Sprache: Deutsch


Mittelhochdeutsche Ritterdichtung
Mittelhochdeutsche Ritterdichtung Um 1180 vollzog sich ein entscheidender Wandel in der deutschen Dichtung, als an die Stelle des Geistlichen der Ritter als Träger der geistigen Kultur trat. Nicht mehr das Kloster war nun Mittelpunkt der Kultur, sondern die Ritterburg. Die...

Wörter: 600
Seiten:
Sprache: Deutsch


Mittelalter (1150-1350)
Mittelalter Wann ?: • 1150 - 1350 Merkmale: • Drachen-, Helden-, Hexen-, und Zaubergeschichten • Unverwundbarkeit des Helden • handeln von Kämpfen, Tugenden, Abenteuern und Sagen • selbstverständliche...

Wörter: 700
Seiten:
Sprache: Deutsch


Maria Theresia & Josef II. – Reformen und Kennzeic
Maria Theresia & Josef II. – Reformen und Kennzeichen Nach dem Spanischen Erbfolgekrieg und der Rückkehr Karl VI. nach Österreich regelte er 1713 die Erbfolge mit der sogenannten Pragmatischen Sanktion. Sie besagte, daß die Länder Österreichs unteilbar und...

Wörter: 1000
Seiten:
Sprache: Deutsch


Methoden der empirischen Sozialforschung
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. Seminar für Wissenschaftliche Politik Vorkurs: Einführung in die Politikwissenschaft Leitung: Dr. Sabine Ruß Wintersemester 1998/ 99 Referenten: Rita Nikolow, Silvia Schöchlin, Tobias Streck Methoden...

Wörter: 3021
Seiten:
Sprache: Deutsch


Manifest der Kommunistischen Partei
Karl Marx, Friedrich Engels London, 1848 Manifest der Kommunistischen Partei Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und...

Wörter: 9575
Seiten:
Sprache: Deutsch


Militär: Ja oder Nein
Militär : Ja oder Nein Braucht die Schweiz eine eigene Armee, oder sind wir durch die EU ausreichend geschützt? Vielleicht wird die Schweiz ihrer Neutralität wegen sowieso nicht angegriffen, oder hätte sie ohnehin keine Chance? Wegen Diskussionen zur Halbierung der...

Wörter: 445
Seiten:
Sprache: Deutsch


Minderheiten in Österreich
Minderheiten in Österreich Die „Kärntner Slowenen“ Zur Entwicklung des Minderheitenschutzes in Österreich Im Staatsvertrag vom 15. Mai 1955 wird die Rechtsgrundlage der Slowenen so wie auch der Kroaten erstmals gesetzlich verankert. Sie sollten dieselben...

Wörter: 494
Seiten:
Sprache: Deutsch


Methoden der Hexenverfolgung
HEXEN HEXENVERFOLGUNG Einleitung Hexe, ein eher negativ belastetes Wort, stammt vom mittelhochdeutschen Wort „Hagazussa“ ( = Zaunreiterin). Damit meint man, die Hexe reite zwischen den Welten auf einem Zaun. Die Wissenschaftler sind sich uneinig darüber, woher die Hexen...

Wörter: 1075
Seiten:
Sprache: Deutsch


Marx, Karl Heinrich
Geschichte Herr Löffler, Jahrgangsstufe 12 10.12.2000 Essay: Karl Marx Von Carolin Köhler. Biographie Karl Heinrich Marx ist am 5.5.1818 in Trier als Sohn des Rechtsanwaltes und späteren Justizrates Heinrich (ursprünglich: Hirschel) Marx geboren. Rabbinischer...

Wörter: 3873
Seiten:
Sprache: Deutsch


Manifest der Kommunistischen Partei
Karl Marx, Friedrich Engels London, 1848 Manifest der Kommunistischen Partei Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und...

Wörter: 9575
Seiten:
Sprache: Deutsch


Alle Geschichte Referate mit M










(c) 2003-2018  HD Software & Beratiungs GmbH
  Partnerseiten:Referate Online|Die besten Nachhilfe Videos