Unser Service
Referate






Informationen
AGB / Datenschutz
Impressum



Du bist hier: Referate Datenbank | Erdkunde | Bilanz der Atomwirtschaft

Bilanz der Atomwirtschaft

Kurzinformation:
Wörter: 200
Seiten:
Typ: Referat
Sprache: Deutsch
Autor: Unbekannt
Download:
PDF-Format (?)
ZIP Archiv (?)
 


Bilanz der Atomwirtschaft:

Etwa 100 Milliarden DM sind in Deutschland in die Atomenergie investiert worden davon ca. 35 Milliarden aus dem Bundesforschungsetat.
Weit über 20 Milliarden wurden ohne jeglichen Nutzen in den Sand gesetzt (Kalkar, Wackersdorf, Hochtemperatur-Reaktor).
Die Hinterlassenschaft des Atomkurses der Industrie und der Politik bedeutet vor allem aber strahlende Atomruinen, einen Atommüllberg und die gesundheitlichen Folgen von radioaktiver Strahlung in Form von Leukämie und Krebs.

Eigentumsverhältnisse:

Badenwerk -->
Karlsruhe (MZFR + KNK 2) 100 %
Philippsburg I, II je 50 %
Obrigheim 28 %
Badenwerk AG, Bericht über das Geschäftsjahr 1990, S. 15, 37, 42.

Bayernwerk -->Grafenrheinfeld
Gundremmingen B, C je 25 %
Isar I 50 % (IAW 50 %)
Isar 2 50 % (IAW 25 %,München 25 %)Niederaichbach

HEW--> Stade 33,3 %
Brunsbüttel 66,7 %
Krümmel 50 %
Brokdorf 20 %
Hamburgische Electricitäts-Werke AG, Geschäftsbericht 1990, S. 19.

VEW --> Emsland 75 %
Hamm-Uentrop ca. 37 %
Vereinigte Elektrizitätswerke Westfalen Aktiengesellschaft Dortmund, Bericht über das 61. Geschäftsjahr 1990, S. 72.

PreussenElektra -->
Würgassen 100 %
Unterweser 100 %
Stade 66,7 %
Brokdorf 80 %
Brunsbüttel 33,3 %
Krümmel 50 %
Grohnde 50 %
PreussenElektra Aktiengesellschaft, Bericht über das Geschäftsjahr 1990, S. 62/63.

RWE--> Biblis A, B je 100 %
Gundremmingen B,C je 75 %
Mühlheim-Kärlich 30 %

Hintergrundpapier Matthias Stüwe, Die Rolle von RWE und VEBA in der deutschen Stromwirtschaft.

EVS --> Neckarwestheim I, II
Obrigheim
Philippsburg I, II










(c) 2003-2018  HD Software & Beratiungs GmbH
  Partnerseiten:Referate Online|Die besten Nachhilfe Videos