Unser Service
Referate






Informationen
AGB / Datenschutz
Impressum



Du bist hier: Referate Datenbank | Chemie | Die chemische Industrie

Die chemische Industrie

Kurzinformation:
Wörter: 300
Seiten:
Typ: Referat
Sprache: Deutsch
Autor: Unbekannt
Download:
PDF-Format (?)
ZIP Archiv (?)
 


Die chemische Industrie

Die Ansiedlung chemischer Industrie in Mitteldeutschland war von
Standortfaktoren abh“ngig. So befinden sich im Gebiet Leipzig -
Halle - Dessau groáe Vorkommen an Kohle, Wasser, Kalk, Salz und
Gips. In diesen Gebieten siedelten sich die Chemie-Werke an und
bauten fr neue Rohstoffe und fr die Transportierung der
fertigen Produkte Pipelines. Es wurden Energieleitungen, wie
Erdgas- und Erd”lleitungen, sowie Produktleitungen gebaut. Durch
die Produktleitungen wurden chemische Erzeugnisse wie z.B.
Salzs“ure gepumpt.

Der "Osten" - Deutschland hatte in der Zeit der DDR ein
“hnliches Wirtschaftssystem wie die heute EG. Man bezeichnete
dieses System als RWG-System1. Zu diesem System geh”rten auch
alle anderen Staaten Russlands. Es funktioniert ungef“hr
folgendermaáen: Ein Staat spezialisiert sich auf die Herstellung
einer bestimmten Ware. So wurden in der ehemaligen DDR
haupts“chlich Eisenbahnloks gebaut. Die anderen Staaten waren
mehr oder weniger verpflichtet die Waren aus den Staaten zu
beziehen, die darauf spezialisiert waren. Heute, nach dem
zusammenfall Russlands, mssen erst einmal gleichwertige Waren
im eigenen Staat hergestellt werden. Dies ist mit Problemen
verbunden, da meistens die ben”tigten Ger“te und Fachkr“fte dazu
fehlen.

Auáerdem arbeitete man in Russland in einem Kombinat. D.h., daá
der Staat genau einteilt, wo jeder Brger zu arbeiten hat. Unter
anderem wurden in einem Kombinat auch Kinderg“rten & ein
Bustransfer zum Arbeitsort und zurck organisiert. Dieser
"Service" wurde natrlich auch vom Staat finanziert. In einem
Kombinat wurde jeder gleich behandelt, d.h., daá jeder den
(fast) gleichen Lohn bekam und es keine Konkurrenz zu anderen
Kombinaten gab. Das brachte Russland sp“ter auch in den Ruin,
denn ein kommunistischer Staat macht wenig Fortschritte in der
Forschung. Wer keine Forschung betreibt kann am internationalen
Weltmarkt keinen Absatz erwarten. Die Folge ist, daá der
Lebensstandard sich nicht ver“ndert und viele Menschen fr immer
in Armut leben mssen. Ein Kombinat l“sst sich also von den
Grundzgen her gut mit einer LPG, wie es sie im Osten
Deutschlands gab, vergleichen.

1 RWG-System; die dazugeh”rigen Staaten werden auch als Comecon
Staaten

bezeichnet; Diesem System geh”rten die gesamten Ost-Block
Staaten an.


------------------- Fragen ? --------------------
UpLoaded by Karsten Tralst / FIDO: 2:2426/1030.31
-------------------------------------------------











(c) 2003-2017  HD Software & Beratiungs GmbH
  Partnerseiten:Referate Online|Die besten Nachhilfe Videos