Unser Service
Referate






Informationen
AGB / Datenschutz
Impressum



Du bist hier: Referate Datenbank | Biologie | Schwämme

Schwämme

Kurzinformation:
Wörter: 400
Seiten:
Typ: Referat
Sprache: Deutsch
Autor: Unbekannt
Download:
PDF-Format (?)
ZIP Archiv (?)
 



Schwämme !

Es gibt ca. 4700 Arten.
Schwämme sind Wasserbewohner, hauptsächlich leben sie im Meer. Sie sind festsitzend und haben einen krugförmigen Körper und sie sind sehr einfach gebaut.
Die Stützsubstanz kann aus verschiedenen Substanzen sein und danach werden auch die Stämme eingeteilt:
  • Horn = Hornschwämme
  • Kalk = Kalkschwämme
  • Kieselsäure = Kieselschwämme

Die Kragengeiselzelle erzeugt einen Wasserstrom, dadurch fließt durch die Poren frisches Wasser in das Tier hinein. Die Kragengeißelzellen entnehmen 0 und Nahrung und das verbrauchte Wasser kommt oben bei der Öffnung wieder heraus.

Vermehrung: 1) Meistens ungeschlechtlich > Knospung > es bilden sich Schwammkolonien
  1. geschlechtlich > durch Bildung von Samen- und Eizellen > werden ins Wasser abgegeben > Befruchtung > setzt sich am Boden ab

Vertreter: Badeschwamm = Hornschwamm


Hohltiere !

ca. 9500 Arten
Sie besitzen einen großen Hohlraum im Inneren.
Sie kommen in 2 Formen vor:
  1. festsitzende: Polypen
  2. freie: Qualen

Normalerweise wechselt die Polypen- und Qualengeneration. Die Qualen vermehren sich geschlechtlich > Befruchtung > es entsteht ein Polyp > Polyp vermehrt sich ungeschlechtlich > Qualen werden vom Polypen abgeschnürt. Korallen bilden nur Polypen ! Weitere Ausnahme ist der Süßwasserpolyp !
Nesselzellen besitzen einen Vorsatz > bei Berührung wird das Innere der Zelle heraus geschleudert > dolchförmiges Gebilde - Wunde - Gift > dient zum Beutefang (lähmen/töten), Abwehr von Feinden.
Niedere Würmer !

ca. 15 000 Arten
z.B.: Strudelwürmer, Saugwürmer, Bandwürmer

Bandwürmer:

  • keine Gliedmassen
  • keine Beine
  • Körper ist flach
  • zur Bewegung mehrere Muskellager
  • breitverzweigter Darm
  • besitzen eine Mundöffnung
  • kein After
  • kein Blutgefäßsystem
  • kein Atmungsorgan
  • Ausscheidungsorgane und Keimdrüsen im ganzen Körper verzweigt
  • zwei Längsnervenstränge mit Querverbindung

Schweinebandwurm:

  • heißt deswegen so, weil die Larven leben im Schwein, der Wurm im Menschen
  • Wirtswechsel
  • Kopf ist so groß wie Stecknadel
  • das Tier ist mehrere Meter lang
  • der Körper besteht aus immer breiter werdenden Segmenten
  • Letztes Segment ist prall voll mit Eiern gefüllt > wird mit Kod abgegeben

Kopf: 4 Saugnäpfe und ein Hackenkranz; damit hält sich der Bandwurm am Darm fest.

Die Nahrung wird durch die Oberfläche (Haut) aufgenommen.
  • kein Darm
  • kein Mund
  • kein After
  • keine Sinnesorgane
  • Zwitter > kein Geschlechtspartner notwendig

Hundebandwurm:
ist für den Menschen LEBENSGEFÄHRLICH !!!

Wurm lebt im Hund > Eier durch Kot ausgeschieden > manche Eier bleiben im Fell haften > kommt in menschlichen Magen > Larve setzt sich in Lunge, Gehirn, Milz,... fest > wird groß wie Kinderkopf ! HUND IMPFEN !!!

Fuchsbandwurm:
siehe Hundebandwurm; wird durch Beeren übertragen.
LEBENSGEFAHR für den Menschen !!










(c) 2003-2018  HD Software & Beratiungs GmbH
  Partnerseiten:Referate Online|Die besten Nachhilfe Videos